Mitarbeiterporträts

Wer könnte sich besser über uns äußern, als unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Lesen Sie hier, was die Kolleginnen und Kollegen an der VOLKSWOHNUNG schätzen.

Taner Yilmaz (32) | Mitarbeiter im Team Projektsteuerung, seit 2016 bei der VOLKSWOHNUNG

Nach meinem Baumanagement-Studium habe ich zunächst drei Jahre in Stuttgart bei einem Projektsteuerer gearbeitet und bin jetzt sehr froh, an meinem Wohnort arbeiten zu können. Im Kollegenkreis bin ich sehr gut aufgenommen worden. Mein Job ist es, Wohnbauprojekte von Anfang bis Ende zum Erfolg zu bringen. Dabei habe ich im Haus mit den verschiedensten Ansprechpartnern zu tun – vom Hausmeister bis zum Geschäftsführer. In Kürze steht ein sehr großes Projekt an – das August-Klingler-Areal –  darauf freue ich mich schon.
 

Yasemin Omairat (43) | Mitarbeiterin im Team Haus-Service, seit 2016 bei der VOLKSWOHNUNG

Als alleinerziehende Mutter passt es, dass ich in Teilzeit – pro Woche 24 Stunden – arbeiten kann. So bleibt genügend Zeit für meine drei Kinder. Ich bin gelernte Bürokauffrau, arbeite als Assistenz des Teamleiters Haus-Service und es macht mir großen Spaß, mitzuwirken an aktuellen Themen. Beispielsweise unterstütze ich die Hausmeister im Rahmen der mobilen Verkehrssicherung. Unser Team ist sehr familiär, man wird herzlich aufgenommen und wir haben ein super Verhältnis untereinander.

Frank Steuber (57) | Teamleiter Wohnumfeld-Service, seit 1994 bei der VOLKSWOHNUNG

Meine Liebe zur VOLKSWOHNUNG hat sich trotz langer Zugehörigkeit noch nicht abgenutzt, ich bin ja ein alter VOWOianer und habe schon viele Veränderungen im Hause miterlebt. Ich gehe jeden Tag furchtbar gerne zur Arbeit, das Betriebsklima stimmt, die VOLKSWOHNUNG ist ein guter, verlässlicher, sozialer Arbeitgeber. Seit fast 20 Jahren bin ich in einer Leitungsposition. Was ich an meiner Tätigkeit schätze, ist, dass ich einen großen Gestaltungsspielraum habe, um die vielfältigen Aufgaben zu meistern.